Umbau Fleischmann 795  

 

 

Home
Urlaube
Urlaubsbilder
Moba in Spur N
Baby-Module
Moba in Spur H0
Moba Bilder
Moba und Sound
Inhalt

Foto: Fleischmann

 

Umbaubericht:

An diesen Umbau habe ich mich nicht selbst herangetraut. Außerdem wollte ich weiterhin mit Beleuchtung fahren, da der Schienenbus von Fleischmann über Wechsellicht verfügt. Auf meiner Anlage verkehrt eine dreiteilige Garnitur. Wer einmal den Schienenbus zu Reinigungszwecken geöffnet hat, der weiß wovon ich rede. Die vielen kleinen Inneneinrichtungs- und Beleuchtungsteile erfordern vier Hände auf einmal. Diese Problematik hat übrigens für fast alle Triebwagen mit Inneneinrichtung ihre Gültigkeit. Zudem erfordert auch der Schienenbus umfangreiche Fräsarbeiten an Rahmen und Plastikteilen, die ich wegen der besonderen Kleinheit mit meiner Dremel wohl nicht sauber genug hätte durchführen können. Also habe ich in den sauren Apfel gebissen und den Motorwagen zu SB geschickt.

Es dauerte ein paar Wochen und ein optisch gleiches aber technisch beeindruckendes Modell kam zurück. Vorbei war die Zeit des Rasens über Weichenstraßen, damit der Schienenbus nicht dauernd stehen blieb. Ein für Faulhaber-Verhältnisse zwar lautes aber dennoch angenehm fein klingendes Betriebsgeräusch wurde gleich mitgeliefert. Die Stromaufnahme bei nur zwei Achsen ist bekanntlich schlecht, wird aber durch den extremen Auslauf komplett überlagert. Durch den bekannten SB-Lichtbaustein konnte die Beleuchtung erhalten bleiben ohne Einbußen beim Auslauf in Kauf nehmen zu müssen.

Fazit: wer den modellmässig phantastischen Schienenbus von Fleischmann zufrieden stellend einsetzen möchte, kommt m.E. um einen Umbau auf Faulhaber nicht herum. Auch dann nicht, wenn Kosten entstehen, die den Wert des Modells nahezu verdreifachen. Mit normalem Motor bleibt das Modell auf fast jeder Weiche stehen. Lediglich viel zu hohe Geschwindigkeiten helfen darüber hinweg. Aber ein Schienenbus mit Tempo 150 über Weichen fahren zu lassen, wer hat daran Freude?

 

Kosten ohne Umbau: ca. DM 130,--  (ohne Kleber und Werkzeug)

Kosten mit Umbau: ca. DM 250,--  (incl. SB-Lichtbaustein)

Kosten Motorwagen alleine: ca. DM 145,--

Kosten Beiwagen: ca. DM 75,--

 

bulletSeitenanfang

 

 

Zurück Nach oben Weiter