Busch Realistic Sound "Universal"  

 

 

Home
Urlaube
Urlaubsbilder
Moba in Spur N
Baby-Module
Moba in Spur H0
Moba Bilder
Moba und Sound
Inhalt

Modell:

Busch hat hier mit dem "Realist Sound Universal" besonders an automatisch abgerufene Geräusche gedacht. Im Lieferumfang befinden sich zwei Lautsprecher und die Schaltzentrale. Die Sounds lassen sich über die eingebaute Tastatur, über Gleiskontakte oder die Digitalzentrale abrufen. Das Gerät ist somit auch digital einsetzbar, erfordert aber nicht unbedingt eine Digitalzentrale. Der Clou ist, dass nicht nur Sounds, sondern auch Lichteffekte gesteuert werden können. Dazu gibt es vorprogrammierte Lichtprogramme und Zufallssteuerungen, die verändert werden können. Es können bis zu vier Sounds gleichzeitig abgerufen werden. Es gibt sieben Schaltausgänge und vier Schalteingänge. Für digitale Anlagen lassen sich die Funktionen mit einer Adresse aufrufen. Diese Adressen können über die Digitalzentrale oder über das Gerät programmiert werden. Derzeit gibt es die Module 5770 "Bahn & Stadt" sowie 5771 "Auf dem Land".

 

Anschluss:

Aufgrund anderer Soundlösungen verfüge ich (noch) nicht über eine "Universal" Modul von Busch. Über eigene Erfahrungen kann ich somit nicht berichten. Fest steht, dass die Module über den Lichtausgang am Trafo bestromt werden. Die zahlreichen Möglichkeiten der Geräusch- und Lichtausgänge ergeben sich aus der reichhaltigen Ausstattung. Die beiden Lautsprecher lassen sich gezielt und unabhängig ansteuern. Hier empfiehlt sich das Anbringen der Lautsprecher unter der Anlage, damit der Zuhörer die Herkunft der Geräusche nicht zuordnen kann. Da man die Lautsprecher jedoch einzeln und unabhängig ansteuern kann, besteht die Möglichkeit, einzelne Geräusche in die Nähe der imaginären Geräuschquelle zu leiten. Die Programmierung von Licht und Sound zu einer Taste lässt zusammengehörige Sounds und Lampen (oder LED's) gleichzeitig ansteuern (auch Blinkfolgen). Als Beispiel habe ich folgenden Text von der Busch-Internetseite einkopiert:

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Zug nähert sich einem Bahnübergang. Das Horn einer Diesellok ertönt. Dann setzt das Läutewerk am Bahnübergang ein und die Warnblinkanlage blinkt. Man hört den durchfahrenden Zug. In der Ferne vernimmt man das Glockenspiel eines Rathauses und die Drehorgel eines Straßenmusikanten. Der Zug ist vorüber – das Läutewerk verstummt und die Warnblinker hören auf zu blinken. Es wird ruhig – nur in der Ferne hört man noch verschiedene Verkehrsgeräusche.

Quelle: Busch

 

Fazit:

Wenn man den Aussagen der Modellbahnzeitschriften glauben kann, dann sind die "Universal" Module von Buschs Realistic Sound die derzeit besten Modelle, um eine Modellbahn mit Licht und Ton zu ergänzen. Die Schaltmöglichkeiten sind enorm. Es kann manuell und automatisch geschaltet werden. Die Schaltung mehrerer Sounds und Lampen sind programmierbar und digital schaltbar. Die Preise von ca. 130,00 € sind absolut in Ordnung.

 

Subjektive Bewertung nach Schulnoten:

 

Ausstattung: sehr gut
Anschluss: sehr gut
Nutzen: sehr gut
Preis/Leistung: gut
 
Gesamteindruck: sehr gut
 
bulletSeitenanfang
 

 

Zurück Nach oben Weiter